Buchempfehlung: Peace Food

Heute möchte ich dir das Buch „Peace Food“ von Ruediger Dahlke vorstellen. Ich habe durch einen Freund von diesem Buch erfahren, fand es sehr interessant und darum habe ich es mir gekauft und gelesen. Das war im Jahr 2012.
Das Buch war mit ein Grund warum ich letztendlich damals von vegetarischer Ernährung dann schrittweise, innerhalb von ein paar Wochen, auf vegane Ernährung umgestiegen bin.

Das Buch enthält unter anderem Erfahrungsberichte von Menschen, die in der Schlachterei gearbeitet haben. Diese berichten von den Umständen, wie Tiere dort behandelt werden.

Außerdem beleuchtet es warum Fleisch und tierische Milch für den Menschen nicht gesund ist.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der sich mit der Thematik intensiver auseinander setzen möchte. An dieser Stelle erwähne ich noch, dass es teilweise, ich nenne es mal, hart geschrieben ist. Ich finde es aber wichtig, gewisse Einblicke detailliert beschrieben zu bekommen, um einfach sich der Situation bewusst zu werden, in der sich „Nutz“- Tiere und die Menschen die, die Arbeit ausführen, befinden.


Feedback
Wie stehst du zu dem Thema? Machst du dir Gedanken? Hast du vielleicht dein Essverhalten verändert? Wenn ja, wie und warum? Ich würde mich freuen wenn du mir davon berichtest. Ansonsten wünsche ich dir noch einen wunderschönen Tag!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.