Freundlichkeitenkette

Typische Situation im Straßenverkehr, man fährt mit dem Auto und möchte abbiegen und wartet und wartet und wartet. Ein Auto nach anderen huscht vorbei. Dabei ist es egal ob man Linksabbieger ist oder auf eine Vorfahrtsstraße einfahren möchte. Jeder kennt die Situation, der Verkehr will nicht abreisen man hofft auf eine Lücke, dann endlich gibt ein entgegenkommendes Auto ein Signal und gewährt einem die Vorfahrt. Wenn es doch nur mehr Menschen davon gäbe. Wenn mir jemand die Vorfahrt gewährt, freue ich mich, denn sonst hätte ich noch länger warten müssen. Dadurch habe ich mir vorgenommen, selbst so jemand zu sein. Ich möchte deshalb etwas zurück geben. Immer wenn so eine Situation auftritt, in der ich mit wenig Aufwand jemand anderem helfen kann, tue ich das.

Random Acts of Kindness
Einen Gefallen tun, wie ich bereits anhand des Beispiels im Straßenverkehr beschrieben habe, lässt sich auf viele andere Situationen im Alltag übertragen. Ganz nach dem Motto „jeden Tag eine gute Tat“. Dabei richtet sich die gute Tat nicht an jemand bestimmtes, sondern an jemand fremdes. Solche Gefälligkeiten nennt man auch Random Acts of Kindness (RAOK). Das bekannteste Beispiel dafür ist, jemandem eine Tasse Kaffee zu spendieren. Ganz einfach, man bestellt sich einen Kaffee, zahlt aber zwei mit dem Hinweis, der zweite ist für den nächsten Kunden. Somit macht man jemanden eine Freude ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

Freundlichkeitenkette

Wenn einem etwas Gutes widerfährt, sind die Menschen auch eher geneigt, etwas Gutes zu tun.

Vera F. Birkenbihl

Bei den Random Acts of Kindness tritt ein Effekt auf, welcher sich wie folgt erklären lässt. Durch das Gefühl, wenn man etwas Gutes erlebt hat, möchte man demjenigen auch etwas Gutes tun, allerdings hat man nicht immer die Möglichkeit dazu. Nach Vera F. Birkenbihl, kann man daraus eine Freundlichkeitenkette aufbauen und so sogar ganze Schneeballsysteme auslösen.

Warum das bei Menschen so ist, erklärt Frau Birkenbihl auf ihre humorvolle Art und Weise in diesem Video:

Freundlichkeitenkette Vera F. Birkenbihl

Feedback
Vielleicht konntest du aus diesem Beitrag etwas mitnehmen oder du hast zu dem Thema selbst Erfahrungen gesammelt. Ich würde mich freuen wenn du mir davon berichtest. Ansonsten wünsche ich dir noch einen wunderschönen Tag!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.